Gibt es einen Unterschied zwischen Taijiquan und Tai Chi Chuan?

Der Unterschied besteht lediglich in der Schreibweise, nicht in der Ausübung. Seit der Kontaktaufnahme des Westens mit China gab es immer wieder Versuche, die chinesischen Zeichen in unserer lateinischen Schrift wiederzugeben. Einer dieser Versuche war das in den letzten beiden Jahrhunderten entstandene Wade-Giles-System. Dieses wurde lange Zeit im Westen genutzt. Demnach wurde Taijiquan (chin. 太极拳) als Tai Chi Chuan oder T'ai-chi-ch'üan übersetzt. Zur Standardisierung der chinesischen Sprache hatte später, in den fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts, die gerade entstandene Volksrepublik China ein neues Transkriptionssystem entwickelt, welches kurz Pinyin genannt wird. Dieses ist sehr klar gehalten und hat sich heute eigentlich als Standard durchgesetzt. Demnach wird Taijiquan eben Taijiquan geschrieben, oder genauer noch Tàijíquán, wenn man die Töne der chinesischen Sprache wiedergeben möchte. Die alte Schreibweise wird heute allerdings auch noch häufig verwendet. Es gibt hier eigentlich kein richtig oder falsch, wobei die Pinyin-Umschrift "Taijiquan" wohl diejenige sein dürfte, die sich dauerhauft durchsetzen wird. Auf dieser Website wird konstant die Pinyin-Schreibweise genutzt, um Verwirrungen zu vermeiden und dem heute gängigen Standard zu entsprechen.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

 

BURGTAGE 2018

burgtage kleinDie Taiji-Burgtage 2018 auf Burg Fürsteneck.  

MEHR

 

MÁLAGA CAMP 2017

Malaga-CampUnser Andalusien-Camp im herbstlichen Málaga! 

MEHR

 

NRW-KURSREIHE 2017

nrw-taichiDie gesamte erste Form an drei intensiven Wochenenden! 

MEHR

 

CTND MITGLIEDSCHAFT

CTND

Ausbildung und Mitgliedschaft im Überblick!

MEHR

 

CTND GALERIE

CTND

Bilder aus dem CTND-Archiv!

MEHR

 

 

ASSOZIIERT MIT

CTND ChinaChen Zhaokui Taijiquan Gesellschaft

 

DDQTDeutscher Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT)

 

tcfeTaijiquan and Qigong Federation for Europe (TCFE)