Kann ich trotz Knieproblemen Taijiquan trainieren?      

Häufig wird beim Taijiquan leider nicht auf die richtige Bewegung von Beinen, Füßen und Hüfte geachtet, so dass sich bereits der Begriff "Taichi-Knie" im medizinischen Sprachgebrauch eingebürgert hat. Durch eine falsch verstandene Entspannung und ein bloßes Sinken nach unten werden Knieprobleme oft sogar verstärkt. Das ist schade, denn wenn Taijiquan vernünftig ausgeübt wird, findet durch das korrekte Training eine deutliche Verbesserung von bestehenden Knieproblemen statt. Grundsätzlich hilft es bereits, darauf zu achten, dass die Knie während des Übens nicht über die Fußspitzen hinausragen und man bei Drehungen immer Fuß und Knie gleichzeitig dreht. Die Feinheiten muss man allerdings im praktischen Unterricht ein Mal richtig erlernen. Auf unserer Seite gibt es zudem einen ausführlichen Artikel zum Thema

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

BURGTAGE 2018

burgtage kleinDie Taiji-Burgtage 2018 auf Burg Fürsteneck.  

MEHR

 

MÁLAGA CAMP 2017

Malaga-CampUnser Andalusien-Camp im herbstlichen Málaga! 

MEHR

 

NRW-KURSREIHE 2017

nrw-taichiDie gesamte erste Form an drei intensiven Wochenenden! 

MEHR

 

CTND MITGLIEDSCHAFT

CTND

Ausbildung und Mitgliedschaft im Überblick!

MEHR

 

CTND GALERIE

CTND

Bilder aus dem CTND-Archiv!

MEHR

 

 

ASSOZIIERT MIT

CTND ChinaChen Zhaokui Taijiquan Gesellschaft

 

DDQTDeutscher Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT)

 

tcfeTaijiquan and Qigong Federation for Europe (TCFE)