Gibt es im Taijiquan eine bestimmte Etiquette?      

Die Etiquette kann in unterschiedlichen Schulen und Traditionen stark variieren. Erfahrungsgemäß wird sie in den chinesischen Kampfkünsten aber nicht zu strikt gehalten. Schüler und Lehrer gehen freundlich und normal miteinander um. Es gibt keinerlei Verbeugungen oder militärische Riten. Natürlich passt sich die Etiquette immer auch dem Zeitgeist an und verändert sich. Dennoch finden sich viele traditionelle Inhalte heute noch vor, wie die Baishi-Zeremonie, also das offizielle Anerkennen eines Lehrervaters (shifu), oder die Ahnen-Zeremonie (jizu).

In unseren Breitengraden werden diese kulturellen Eigenheiten häufig missverstanden oder fehlinterpretiert. Beispielsweise nennen sich Lehrende im Westen häufig selbst "Meister" oder sogar "Großmeister". In China reden sich Personen aber generell mit Anrede an, die den Beziehungsstatus wiedergibt (Bruder, Schwester, Tante, Lehrer etc. pp.). Der "Lehrervater" (shifu) ist also eigentlich kein genereller Titel im Chinesischen, sondern nur eine Anrede, falls man in einer entsprechenden Lehrtradition zueinander steht. Im Deutschen hat der Begriff des "Meisters" gegenüber dem chinesischen Begriff des "Lehrervaters" darüber hinaus Bedeutungen, die nicht Bestandteil des chinesischen Begiffes sind. Manchmal ist es etwas lustig, hierzulande zu beobachten, wie sich Personen aufwerten möchten und sich selbst "Meister" nennen, als wäre es ein Doktor- oder Adelstitel. 

Beim CTND gibt es keine übergeordnete Etiquette. Allerdings wird eine aufrichtige und freundliche Umgangsform vorausgesetzt, ohne die sich Kampfkunst unserer Meinung nach nicht anständig entwickeln lässt. Dazu gehören auch einige Werte, die uns verbinden und als Leitlinien bei der persönlichen Entwicklung helfen sollen:

- das korrekte Bemühen

- die Einsicht, warum man trainiert und die realistische Betrachtung des eigenen Könnens 

- die kooperative Grundhaltung, die ein Miteinander und ein ernsthaftes Training in der Gemeinschaft erst ermöglicht  

- der Respekt gegenüber sich selbst, gegenüber dem/der LehrerIn, gegenüber seinen SchülerInnen und seinen MitschülerInnen

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

BURGTAGE 2018

burgtage kleinDie Taiji-Burgtage 2018 auf Burg Fürsteneck.  

MEHR

 

MÁLAGA CAMP 2017

Malaga-CampUnser Andalusien-Camp im herbstlichen Málaga! 

MEHR

 

NRW-KURSREIHE 2017

nrw-taichiDie gesamte erste Form an drei intensiven Wochenenden! 

MEHR

 

CTND MITGLIEDSCHAFT

CTND

Ausbildung und Mitgliedschaft im Überblick!

MEHR

 

CTND GALERIE

CTND

Bilder aus dem CTND-Archiv!

MEHR

 

 

ASSOZIIERT MIT

CTND ChinaChen Zhaokui Taijiquan Gesellschaft

 

DDQTDeutscher Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT)

 

tcfeTaijiquan and Qigong Federation for Europe (TCFE)